Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 14.01.2014

Salzgitter (ots) - Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter- Thiede, Willi-Blume-Weg, 13.01.2014, 17.00 Uhr bis 19.10 Uhr Am Montagabend, zwischen 17.00 Uhr und 19.10 Uhr, gelangten unbekannte Täter vermutlich durch die Haustür in das Einfamilienhaus am Willi-Blume-Weg. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten Schmuck. Die Täter konnten mit der Beute unerkannt flüchten. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Einbruch in Gaststätte Salzgitter- Gebhardhagen, Hardeweg, 13.01.2014, 16.42 Uhr Am Montagnachmittag wurde festgestellt, dass unbekannte Täter ein Fenster an der Gaststätte am Hardeweg aufgehebelt hatten. Aus der Gaststätte entwendeten die Täter einen Kühlschrank, eine Lichtorgel und Tabakwaren. Schadenshöhe: etwa 500 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897- 215

Dieseldiebstahl aus Bagger Salzgitter- Heerte, Parkplatz zwischen Geißereistraße und Bäkerklint, 08.01.2014, 16.00 Uhr bis 13.01.2014, 07.30 Uhr Unbekannte Täter entwendeten aus einem Bagger, der auf dem Parkplatz zwischen Geißereistraße und Bäkerklint stand, 150 Liter Dieselkraftstoff. Weiterhin entwendeten sie aus der Schaufel des Baggers eine etwa 50kg schwere Verbaukette. Schadenshöhe: etwa 450 Euro.

Sachbeschädigung an Pkw Salzgitter- Lebenstedt, Erlenbruch, 13.01.2014, 18.55 Uhr bis 19.20 Uhr Am Montagabend in der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 19.20 Uhr, traten unbekannte Täter an einem VW Golf, der auf dem Erlenbruch stand, den rechten Außenspielgel ab. Dabei ist ein Schaden von etwa 300 Euro entstanden. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341- 1897-215

Fahren unter Drogeneinfluss Bereich Salzgitter Lebenstedt, Salder und Thiede Am Montag in der Zeit zwischen 13 Uhr und 17 Uhr wurden im Bereich von Salzgitter fünf Autofahrer von der Polizei kontrolliert, die unter dem Einfluss von Drogen standen. Die Autofahrer, zwischen 22 und 59 Jahre alt, zeigten bei den Kontrollen Auffälligkeiten, die auf ein Drogenkonsum hindeuteten. Der Drogenschnelltest fiel bei den fünf positiv aus, so dass von allen eine Blutprobe entnommen werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: