Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht Polizei Braunlage vom 15.09.2017

Goslar (ots) - Braunlage - Beziehungsstreit endet mit Messerangriff

Am 15.09.2017, gegen 23:30 Uhr, kam es zwischen einem 65-jährigem und einer 42-jährigen aus Braunlage zu einem Beziehungsstreit. Der Streit eskalierte, als der 65-jährige Braunläger das Opfer mit einem Küchenmesser angriff und dabei verletzte. Die 42-jährige konnte in die Wohnung eines Nachbarn flüchten und von dort die Polizei alarmieren.

Die sofort eingesetzten Polizeikräfte aus Braunlage, Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg konnten den stark alkoholisierten Tatverdächtigen unmittelbar am Tatort festnehmen, als dieser versuchte gewaltsam in die Wohnung des Nachbarn einzudringen um zu dem Opfer zu gelangen.

Das 42-jährige Opfer erlitt leichte Schnittverletzungen und diverse Hämatome.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der PI Goslar zugeführt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde keine Untersuchungshaft beantragt, daher wird der Tatverdächtige zunächst wieder auf freien Fuß entlassen.

i.A. Schubert, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: