Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizeikommissariat Oberharz in Clausthal-Zellerfeld

Goslar (ots) - Drei Leichtverletzte bei Schlägerei auf Schützenplatz

Clausthal-Zellerfeld: Am Montagabend gegen halb zwölf kam es innerhalb einer größeren Personengruppe auf dem Schützenplatz anfänglich zu verbalen Streitigkeiten. Im Verlauf der Auseinandersetzung gerieten vier Heranwachsende vor dem Festzelt handgreiflich aneinander. Bei anschließender Rangelei wurden drei Beteiligte durch Tritte, Faustschläge und Kopfnüsse leicht verletzt. Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurden gegen zwei Clausthal-Zellerfelder und einen in Seesen wohnhaften Beschuldigten eingeleitet. Die unter Alkoholeinfluss stehenden Kontrahenten erhielten Platzverweise für das Veranstaltungsgelände.

Autofahrer unter Alkoholbeeinflussung

Oberharz / B 498: Bei der Überprüfung eines Pkw am Montagabend an der Okertalsperre stellte eine Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariat Oberharz bei einem dänischen Fahrzeugführer Alkoholbeeinflussung fest. Ein erster Schnelltest bei der Kontrolle war mit über 0,7 Promille positiv und bestätigte den Anfangsverdacht. Dem 62-Jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Betroffenen wurde ein Ermittlungsverfahren bezüglich unerlaubter Alkoholbeeinflussung im Straßenverkehr eingeleitet.

   - Borchers, POK - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0
Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: