Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar (Oberharz): Zeugen nach Überfall gesucht.

Goslar (ots) - Oberharz. Am Dienstagvormittag, zwischen 09.30 und 10.45 Uhr, ereignete sich folgender Sachverhalt:

Eine 24-Jährige aus Zellerfeld begab sich von der Straße "An den Eschenbacher Teichen" über einen geschotterten Waldweg an der alten Bahntrasse in Richtung des rückwärtigen Gebäudeteils des Lidl-Marktes, um hier anschließend ihren Einkauf zu tätigen.

In dessen unmittelbarer Nähe, noch auf dem gepflasterten Weg im Bereich der dortigen Weggabe-lung, an deren Rändern Bäume und teilweise mannshohe Sträucher stehen, wurde sie plötzlich von einer männlichen Person angegriffen.

Die 24-Jährige, die den Täter mit

männlich, ca. 180 cm groß, dicke "knollige" Nase, rotes buschiges Haupthaar, an den Seiten etwas kürzer, ausgefranste Ohrläppchen (vom Tragen eines sogenannten "Tunnels"/dicken Ohrrings, der sich aber nicht im Ohr befand), bekleidet mit Jeans und schwarzem T-Shirt beschrieb, wurde bei dem Vorfall verletzt, ins Krankenhaus Goslar gebracht und dort ambulant versorgt.

Motive für die Tat sind derzeit unklar.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums 09.30 - 10.45 Uhr in den Bereichen "An den Eschenbacher Teichen", der alten Bahntrasse sowie des rückwärtigen Gebäudeteils des Lidl-Marktes lediglich unterwegs waren, auch wenn sie dabei nichts Auffälliges bemerkt haben, oder in diesen Bereichen tatsächlich verdächtige Personen festgestellt bzw. entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: