Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Meldung der Polizeistation Braunlage

Goslar (ots) - Jugendlicher stürzt beim Spielen über den Balkon und wird schwer verletzt.

Hohegeiß. Am 25.07.2016, gegen 15:00 Uhr stürzt ein 17-jähriger Jugendlicher über einen Balkon ca. 4 m tief und wird dabei schwer verletzt. Beim Spielen mit Wasserbomben einer Kirchenfreizeit aus Rheine, die zur Zeit im ehemaligen Schullandheim des Kreises Ostholstein untergebracht ist, beugt sich der Jugendliche zu weit über das Balkongeländer, verliert dann das Gleichgewicht und stürzt nach unten. Hier prallt er auf eine Terrasse, welche mit Waschbetonplatten ausgelegt ist. Der Jugendlcihe wird im Anschluß mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Nordhausen geflogen.

Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Der verletze Jugendliche hat bei dem Sturz noch Glück gehabt. Die erlittenen Verletzungen sind nicht so schwerwiegend, eine Lebensgefahr bestand zu keiner Zeit.

   i. a. Pauls 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: