Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizeistation Braunlage vom 20.07.2016

Goslar (ots) - Verkehrsunfall mit Unerlaubtem Entfernen

Am 19.07.2016, 13.45 Uhr, befuhr ein unbekannter Pkw-Fahrer mit einem silbernen Pkw die L 519 von Oderhaus kommend in Richtung St. Andreasberg. Kurz vor St. Andreasberg überholte der Pkw-Fahrer einen Lkw trotz Gegenverkehr. Der entgegenkommende 50 jährige Pkw-Fahrer aus Braunlage bremste bis zum Stillstand ab und wich nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Überholenden zu vermeiden. Hintern dem Pkw-Fahrer aus Braunlage fuhr ein 49-jähriger Kradfahrer aus Lübeck, welcher nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand kam und auf den vorausfahrenden Pkw auffuhr und stürzte. Der Kradfahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand am Krad und Pkw insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro. Der Unfallverursacher welcher trotz Gegenverkehr überholt hatte setzte seine Fahrt fort ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Polizei Braunlage bittet Zeugen unter 05520-93260 um Hinweise zu dem flüchtigen silbernen Pkw, welcher zuvor bereits mehrfach versucht haben soll zu überholen.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: