Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung PK Oberharz

POL-GS: Pressemeldung PK Oberharz
Kradunfall auf der L 504

Goslar (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 16.07.2016, gegen 09:20 Uhr, im oberen Bereich der L 504, Torfhaus - Altenau. Ein 48-jähriger Kradfahrer aus Wolfenbüttel befuhr die "Steile-Wand-Strasse" in Richtung Altenau und geriet im Verlauf einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Kleinbus frontal kollidierte. Der Kradfahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber der Uni-Klinik Göttingen zugeführt. Die insgesamt 9 Insassen des Kleinbusses blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Am Sonntag, den 17.07.2016, gegen 00:20 Uhr, wurde auf der Schulstrasse in Clausthal-Zellerfeld bei der Kontrolle eines 20-jährigen Pkw-Führers, der sich als Fahranfänger noch in der Probezeit befindet, Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Da ein durchgeführter Alco-Test postiv verlief, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

i.A. Marks, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: