Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar (Bad Harzburg): Fahrzeuge auf Polizeigrundstück beschädigt.

Goslar (ots) - Bad Harzburg. Am Montagnachmittag, gegen 18.45 Uhr, konnte ein 38-jähriger Ilsenburger von Polizeibeamten auf dem Gelände des Polizeikommissariats in der Herzog-Wilhelm-Straße festgestellt werden. Als er in der Folge angesprochen und nach dem Grund seines Aufenthalts gefragt wurde, reagierte er sofort aggressiv und ungehalten.

Einem daraufhin ausgesprochenen Platzverweis kam der Ilsenburger nicht nach, sondern versuchte stattdessen, mit seinem Fahrrad einen Streifenwagen zu beschädigen und anschließend einen Beamten anzugreifen. Das allerdings konnte verhindert werden; bei seiner erforderlichen Ingewahrsamnahme leistete er allerdings erheblichen Widerstand, bei dem sich glücklicherweise aber niemand verletzte.

Der vermutlich psychisch erkrankte 38-Jährige wurde nach entsprechender Überprüfung durch einen Mediziner und das Ordnungsamt des LK Goslar in eine Liebenburger Klinik zwangseingewiesen.

Kurz darauf musste festgestellt werden, dass sich der Mann vor dem Antreffen offenbar zu drei im hinteren Bereich des Grundstücks abgestellten Privatfahrzeugen der dienstversehenden Polizeibeamten begeben hatte, jeweils auf die Motorhauben gesprungen war und anschließend die Frontscheiben eingetreten hatte. Dabei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Bei dem Mann handelt es sich übrigens um die Person, die bereits am 18.06.16 in Langelsheim in ähnlicher Art und Weise einen Streifenwagen beschädigt hatte (siehe OTS-Auftrags-Nr. 2653782 vom 19.06.16, 12.07 Uhr).

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die vor, während und nach dem angegebenen Zeitpunkt entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: