Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des PK Seesen für den Zeitraum 24. - 26.06.2016 I.A. Felka, PHK

Goslar (ots) - Versuchter Diebstahl aus PKW

Seesen. Park and Ride - Parkplatz am Bahnhof. Am Fr., 24.06.2016, in der Zeit von 14:00 - 18:00 Uhr, wurde durch einen unbekannten Täter die Scheibe der Beifahrertür eines silberfarbenen Peugeots (Typ 207) eingeschlagen. Der Innenraum / das Handschuhfach wurden durchsucht. Offensichtlich ist aber nichts entwendet worden. Es werden Zeugen gesucht. (Fel.)

Starkregen

Am Freitagnachmittag kam es in Seesen und den umliegenden Ortschaften durch Extremniederschläge zu Verkehrsbehinderungen. Gulli-/ Kanaldeckel wurden durch die Wassermassen aus ihren Aufnahmen gedrückt. Zu Unfällen kam es dadurch erfreulicherweise nicht. Eine weitere Folge der auf den Straßen fließenden Wassermassen war der Verlust des jeweils vorderen Kennzeichenschildes an mehreren Fahrzeugen. Nach und nach wurden diese Schilder dann bei der Polizei abgegeben. Die Halter wurden informiert und holten ihre Kennzeichenschilder auf der Wache ab. (Fel.)

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Münchehof. Eine 44-jährige Seesenerin war am Sa., 25.06.2016, gegen 06:10 Uhr, mit ihrem PKW Skoda auf der K 65 aus Rtg. Gittelde kommend in Rtg. Münchehof unterwegs. Ca. 300 m vor der Einfahrt zu den Felswerken kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfahl und kollidierte seitlich mit einem Baum. Der PKW kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in die Asklepios-Klinik in Seesen eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2500,- Eur. (Fel.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: