Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 24.06.2016

Goslar (ots) - Beim Ausscheren übersehen

Goslar. Ein 19-jähriger Fahranfänger aus der Gemeinde Nordharz befuhr am 23.06.2016 gegen 13.50 Uhr mit seinem VW Fox die Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Salzgitter. In Höhe der Abfahrt Grauhof wollte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und scherte dazu nach links auf den Überholfahrstreifen aus. Dabei übersah er allerdings den Peugot 306 eines 49-jährigen Salzgitteraners, der bereits neben ihm auf dem Überholfahrstreifen fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, woraufhin sich der VW mehrfach drehte. Durch den Unfall wurde der Verursacher leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 05321-3390 zu melden.

Kind bei Unfall leicht verletzt

Goslar. Am 23.06.2016 gegen 22.00 Uhr befuhr ein 41-jähriger Okeraner mit seinem Ford Focus die Altdammer Straße in Goslar, Stadtteil Oker. In einer Linkskurve kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 5-jährigen Jungen aus Oker, der mit einem Fahrrad in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Durch den Aufprall wurde das Kind leicht verletzt. Am Pkw entstand geringer Sachschaden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 05321-3390 zu melden.

Schierarndt, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: