Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung des PK Oberharz vom 20.06. - 21.06.2016

Goslar (ots) - 1. Verkehrsunfallgeschehen

Am 20.06.2016, gegen 18:20 Uhr parkte der Führer eines Mercedes Kleinbusses auf dem Parkplatz des Pennymarktes in der Osteröder Straße rückwärts aus, prallte gegen einen Sperrpfosten und beschädigte diesen. Die Insassen des Fahrzeuges bemerkten den Zusammenstoß auch. Der Fahrzeugführer und auch der Beifahrer sollen laut Zeugenaussagen den Schaden begutachtet, ihre Fahrt jedoch ohne Angabe ihrer Personalien fortgesetzt haben.

In den frühen Morgenstunden des 21.06.2016 kam es zu einer Verkehrsunfallflucht im Stadtgebiet von Clausthal-Zellerfeld. Gegen 07:15 Uhr haben sowohl der Geschädigte Clausthaler als auch mehrere Zeugen einen lauten Knall in Höhe der Bauhofstraße Nr.14 vernehmen können. Zu dieser Zeit ist ein bislang nicht bekanntes Fahrzeug in die Grundstücksmauer aus Naturstein gefahren, hat diese erheblich beschädigt und sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne die für den Schadensausgleich notwendigen Daten zu hinterlassen. Auch das Fahrzeug des Verursachers wurde durch den Unfall nicht unerheblich beschädigt. Die eingesetzten Beamten konnten diverse Fahrzeugteile am Unfallort auffinden. An der Gartenmauer entsteht ein geschätzter Schaden in Höhe von 150 EURO, der Fahrzeugschaden ist nicht bekannt.

2. Kriminalitätsaufkommen

Im den Verkaufsräumen des Marktkaufes am Ostbahnhof in Clausthal-Zellerfeld kam es am 20.06.2016 gegen 13:30 Uhr zu einem Diebstahl einer Geldbörse. Der 80-jährige Geschädigte aus Clausthal-Zellerfeld verstaute diese in einer Herrenhandtasche, welche er in seinem Einkaufswagen deponierte. In einem unbeobachteten Moment entwendete ein bislang nicht bekannter Täter die Geldbörse samt Inhalt aus der Herrenhandtasche. Täterhinweise konnten bislang nicht erlangt werden.

In der Nacht vom 20.06.2016 auf den 21.06.2016 zerkratzen bislang unbekannte Täter den PKW eines 22-jährigen Studenten in Clausthal-Zellerfeld. Er parkte seinen PKW in der besagten Nacht auf dem frei zugänglichen Parkplatz des Studentenwohnheimes in der Leibnizstraße. Als er am Nachmittag des 21.06.2016 den PKW wieder in Gebrauch nehmen wollte, musste er feststellen, dass dieser im Bereich des hinteren rechten Kotflügels zerkratzt wurde. Ihm entsteht hierdurch ein geschätzter Schaden von ca. 300 EURO.

Am 21.06.2016, gegen 15:00 Uhr wurde ein Roller durch die Polizei kontrolliert. Während dieser stellten die Beamten diverse Bauartveränderungen fest. Darüber hinaus war der 18-jährige Rollerfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und hatte ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2010 an seinem Roller montiert. Die polizeilichen Ermittlungen gegen den Rollerfahrer wurden aufgenommen.

Am Abend des 21.06.2016, gegen 20:15 Uhr wurde drei Jugendlichen auf offener Straße ein Fußball gestohlen. Die drei 16 bis 17-jährigen Wildemanner waren nach dem EM-Spiel auf dem Weg nach Hause. Sie legten in der Hindenburgstraße eine kleine Pause ein, ihr Ball befand sich auf dem Grünstreifen, nur wenige Meter von ihnen entfernt. Plötzlich habe ein roter Kleinwagen mit Goslarer Kennzeichen neben dem Ball gehalten, der Beifahrer sei ausgestiegen, habe sich den Ball geschnappt und anschließend sei der PKW weitergefahren. Auch das laute Rufen der Jugendlichen habe die bislang nicht bekannten Täter von dem Diebstahl abhalten können. Bei dem Fußball handelte es sich um ein Editionsmodell der Weltmeisterschaft 2010. Den Jugendlichen entstand, neben dem ideellen Schaden, ein Sachschaden von ca. 20 EURO.

Die Polizei Clausthal-Zellerfeld hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Vorfällen geben können, sich unter der Telefonnummer 05323/94110-0 zu melden.

i.A. Simson, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: