Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion "Sicher durch den Harz" am Tag der Verkehrssicherheit

Kontrolle von Motorrädern

Goslar (ots) - Die Polizeiinspektion Goslar führte am Samstag, 18. Juni 2016 (Tag der Verkehrssicherheit) eine Motorradkontrolle im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "Sicher durch den Harz" durch.

Hierzu wurden bei unbeständigem Wetter im Bereich der B 498 zwischen Altenau und Dammhaus bei einer stationären Verkehrskontrolle überwiegend Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer kontrolliert. Die geschulten Beamten begutachteten die mitgeführten Motorräder mit Zielrichtung technischer Mängel und sicherheitsrelevanter Umbauten.

Hierbei wurden 30 Motorräder durch die Beamten bemängelt, bei denen unerlaubte Bauartveränderungen, Mängel an der Bereifung oder Veränderungen des Kennzeichenwinkels festgestellt werden mussten.

Diese Kontrollen wurden weiterhin dazu genutzt, um mit den Verkehrsteilnehmern in den Dialog zu kommen. Bei vielen interessanten Gesprächen mit der Zielgruppe konnten die Beamten mit Unterstützung eines Mitarbeiters des TÜV Nord auf die Gefahren des Motorradfahrens im Harz hinweisen und über die aktuelle Verkehrsunfalllage aufklären. Dazu wurde auch der aktuelle Flyer der Aktion "Sicher durch den Harz" verteilt.

Weiterhin wurde vielfach davon Gebrauch gemacht, sich mit dem Mitarbeiter des TÜV über technische Fragen rund um das Motorrad auszutauschen.

Bei ebenfalls im Oberharz an verschiedenen Orten durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Goslar und mit Unterstützung durch je einen Beamten der Autobahnpolizei Braunschweig und der Polizei Salzgitter fielen insgesamt 205 Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Davon waren 66 mit dem Motorrad unterwegs. Fünf hiervon müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen, da ihre gewählte Geschwindigkeit nach Abzug der Toleranz noch über 40 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit lag.

Das schnellste Motorrad wurde dabei mit 114 km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen.

Weitere Informationen zur länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion "Sicher durch den Harz" sowie der aktuelle Flyer und Fahrtipps für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer sind der Internetpräsenz der Landesverkehrswacht Niedersachsen unter www.sicher-durch-den-Harz.de zu entnehmen.

Schulze, POK (Verkehrssicherheitsberater der Polizei Goslar)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: