Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht Polizei Seesen vom 23.03.2016

Goslar (ots) - Verkehrsunfall

Am Di., 15.15 Uhr, befuhr ein 62-jähriger aus Seesen mit seinem PKW die B 243 aus Bornhausen kommend in Rtg. Seesen. An der Kreuzung mit der B 248 beabsichtigte er in diese nach links einzubiegen. Hierbei übersah den Vorfahrt berechtigten PKW einer 19-jährigen Seesenerin, die aus Rtg. BAB kommen in Rtg. Stadtmitte unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 2.200 Euro (sch).

Verkehrsunfall

Am Di., 19.10 Uhr, befuhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer aus Salzgitter die B 248 von Salzgitter kommend in Rtg. Lutter. Im Bereich Köneckenrode kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve infolge einer für die Straßenverhältnisse zu hohen Geschwindigkeit in' s Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Schaden: ca. 4.000 Euro (sch).

Warenbetrug

Eine Anzeige erstattete jetzt ein 42-jährige Seesener bei der Polizei. Er hatte bereits im Februar bei ebay eine Computertastatur ersteigert und unverzüglich den geforderten Betrag überwiesen. Trotz mehrfacher Mahnung wartet er bis heute auf seine Ware. Es ist ihm ein Schaden von ca. 130 Euro entstanden (sch).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: