POL-GS: Pressemeldung PK Oberharz vom 12.02.2016 bis 13.02.2016

Goslar (ots) - Körperverletzung

Samstag, 13.02.2016, 04.15 h, Clausthal-Zellerfeld, Silberstraße, Während einer Musikveranstalltung in einer Lokalität kam es zwischen zwei männlichen Gästen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Als einem die Worte ausgingen , schlug dieser seinem Gegenüber, einem 25-jährigen Clausthaler, mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete er aus der Lokalität. Anzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet. Die Ermittlungen nach dem bislang namentlich nicht bekannten Täter wurden aufgenommen.

Verkehrsunfälle

Freitag, 12.02.2016, 20.15 h, Bundesstraße 498, Dammhaus in Rtg. Altenau, Ein 47-jähriger Mann aus Altenau befuhr mit seinem Pkw VW die obige Örtlichkeit. Als Wild die Fahrbahn querte, bremste er sein Fzg. stark ab, um einen Unfall zu verhindern. Die nachfolgend 19-jährige Fzg.-Führerin aus Clz bemerkte zwar das Bremsen, konnte aber ihrerseits ihren Pkw Renault nicht mehr abstoppen und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde die Beifahrerin im Pkw VW leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6000 Euro.

Freitag, 12.02.2016, 16.45 h, Clausthal-Zellerfeld, Bartelsstraße/Osteröder Straße, 76-jähriger Clausthaler wollte mit seinem Pkw Mitsubishi aus der Bartelsstraße kommend die Osteröder Straße überqueren. Hierbei gewährte er einem 53-jährigen Osteroder nicht die Vorfahrt. Dieser befuhr mit seinem Pkw Renault Megane die Osteroder Straße in Rtg. Osterode. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fzg. total beschädigt. Schadenshöhe insgesamt ca. 8000.--Euro. Die 67-jährige Beifahrerin im Osteroder Pkw wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Samstag, 13.02.2016, 01.30 h bis 11.45 h, Clausthal-Zellerfeld, Großer Bruch, Während der Tatzeit fuhr ein bislang nicht bekannter Fzg.-Führer gegen den ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Pkw Toyota Yaris. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen. Schadenshöhe am geschädigten Pkw : ca. 600 .--Euro. Ein Verfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Friedrich, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: