Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 21.01.16

Goslar (ots) - Mast auf Verkehrsinsel beschädigt und weggefahren.

Goslar Am Dienstagabend, vermutlich zwischen 20.00 und 20.45 Uhr, wurde ein Mast auf der Verkehrsinsel im Einmündungsbereich Hildesheimer Straße/B 6 umgeknickt. Die vorgefundenen Spuren lassen den Schluss zu, dass der Unfall von einem Lkw verursacht wurde, der von der Hildesheimer Straße aus Richtung Stadtmitte kommend nach links auf die B 6 abgebogen ist. Der Fahrer entfernte sich anschließend mit seinem Fahrzeug vom Ort des Geschehens, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbrüche in zwei Wohnhäuser/eine Wohnung.

Lutter. In der Bachstraße wurden offenbar von mehreren bislang unbekannten Tätern insgesamt drei Einbrüche verübt.

In der Zeit von Dienstagnachmittag, 16.50 Uhr, bis Mittwochabend, 19.25 Uhr, hebelten sie die Balkontür einer Parterre gelegenen Wohnung in einem Mehrparteienwohnhaus auf und verschafften sich dadurch Zutritt. Auf Grund des Umstands, dass die Räumlichkeiten in Folge Auszugs leergeräumt waren, wurden keine Gegenstände entwendet. Bei der Tat entstand allerdings Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

In der Zeit von 16.50 bis 18.40 Uhr hebelten sie die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienwohnhauses auf und durchsuchten die hier befindlichen Räumlichkeiten. Nach ersten Feststellungen wurden keine Gegenstände entwendet, es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Ebenfalls in der Zeit von 16.50 bis 18.40 Uhr hebelten sie die rückwärtige Terrassentür eines weiteren Einfamilienwohnhauses auf, durchsuchten die hier befindlichen Gegenstände und entwendeten diverse Schmuckgegenstände. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: