Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 19.01.16

Goslar (ots) - Handy gestohlen.

In der Zeit von Dienstag, 12.01.16, 09.30 Uhr, bis Montagmorgen, 09.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein hochwertiges schwarzes Demo-Handy Samsung Galaxy S6 Edge aus einem Handyshop in der Fischemäkerstraße. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Versuchter Einbruch.

Goslar. In der Zeit von Freitagmittag, 13.30 Uhr, bis Montagmorgen, 10.50 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter die Eingangstür eines Wohnhauses in der Rosentorstraße auf und gelangten so in den Vorflur des Gebäudes, wo sie allerdings ohne erkennbaren Grund von ihrem Vorhaben abließen und sich entfernten. Bei der Tat entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Wohnhaus.

Goslar. Am Donnerstag, zwischen 07.50 und 20.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienwohnhaus im Weißen Weg ein, durchsuchten anschließend die hier befindlichen Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Feststellungen zahlreiche Schmuck- und Wertgegenstände. Dabei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Bei Unfall leicht verletzt.

Goslar. Der Fahrer eines grünen Sattelzuges Daimler-Benz Actros parkte sein Fahrzeug in einer Linkskurve im Okertal, Fahrtrichtung Stausee, ohne diesen ausreichend abzusichern. Ein 51-jähriger Osteroder, der mit seinem schwarzen VW Passat mit BS-Kennzeichen im Okertal unterwegs war, wurde durch die tiefstehende Sonne geblendet und prallte mit dem Wagen gegen den Unterfahrschutz des Aufliegers. Dabei wurde der Osteroder leicht verletzt und nach medizinischer Erstversorgung vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Goslar gebracht. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleit, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: