Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Harzburg für den 08.06.2015

Goslar (ots) - Bad Harzburg/ Vienenburg

Schwarzangler geflüchtet:

Am 07.06.2015 gegen 22.30 Uhr machte der Fischereiaufseher eines örtlichen Angelvereins einen Kontrollrundgang am Kiesteich an der Wülperoder Straße, nahe der Ortschaft Wiedelah. Bei seinem Erscheinen am Gewässer flüchteten plötzlich mehrere Männer vom Teich in Richtung der Ortschaft. Der Aufseher stellte daraufhin zurückgelassene Angelgeräte und Zubehör, sowie einen unverschlossenen Pkw fest. Es ist daher zu vermuten, dass die Männer ohne Erlaubnis in dem Gewässer der Fischerei nachgingen. Die hinzugerufene Polizei stellte die z.T. hochwertige Angelausrüstung sicher und ermittelt nun u.a. wegen des Verdachts der Fischwilderei.

Illegale Sperrmüllentsorgung:

Ein Wanderer meldete am 07.06.2015 gegen 15.00 Uhr den Fund eines größeren Müllberges im Okertal. Die Polizei fand daraufhin in der Gemarkung Vienenburg, ca. 600 m nordöstlich der Immenröder Straße ( K 25 ), zwischen L 518 und Probsteiburg, eine nicht unerhebliche Menge an Sperrmüll. Hinweise auf den Verursacher haben sich bislang noch nicht ergeben.

i.A. Schierarndt, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: