Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung des Polizeikommissariats Bad Harzburg für den Zeitraum 29.05.2015, 12.00 Uhr, bis zum 31.05.2015, 10.00 Uhr

Goslar (ots) - Bad Harzburg

Randalierer am Bahnhof:

Am 29.05.2015 gegen 21.00 Uhr riss ein 20-jähriger Harzburger mehrere Zaunelemente am Bahnhof in Bad Harzburg aus. Zudem schlug er eine große Scheibe eines dortigen Wartehäuschens ein. Es entstand dabei erheblicher Sachschaden.

Durch den Hinweis eines Zeugen konnte der alkoholisierte Beschuldigte von der zwischenzeitlich eingetroffenen Funkstreifenwagenbesatzung in Tatortnähe gestellt werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und eine hohe Rechnung der Deutschen Bahn AG.

Unglücklich gestürzt:

Am 29.05.2015 gegen 18.45 Uhr befuhr eine 53-jährige Goslarerin mit ihrem Fahrrad den Radweg neben der L 510 im Bereich der Ortschaft Wöltingerode. Nahe des dortigen Klostergutes kam die Radlerin auf Grund eines Fahrfehlers nach rechts vom Weg ab, streifte eine Grundstücksmauer und stürzte schließlich zu Boden. Dabei wurde die Dame nicht unerheblich verletzt und musste sogar mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Vorfahrt genommen:

Am 30.05.2015 gegen 12.45 Uhr kam es in Vienenburg im Kreuzungsbereich Brückenstraße/ An der Knickwiese zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Eine 46-jährige Vienenburgerin missachtete dabei die Vorfahrt eines 18-jährigen Gifhorners. An beiden Fahrzeugen der Marke VW entstand Sachschaden.

i.A. Schierarndt, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: