Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar (Langelsheim): Pressemitteilung vom 28.05.15 (Teil II)

Goslar (ots) - Einbruch in Wohnhaus, Festnahme von vier Tatverdächtigen.

Langelsheim. Am Mittwochmorgen, gegen 11.10 Uhr, drangen zunächst drei Täter nach Einwerfen der Fensterscheibe in ein Einfamilienwohnhaus im Palandsmühlenweg ein und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten nach Bargeld sowie Wertgegenständen, wurden dabei allerdings von der nach Hause zurückkehrenden 64-jährigen Eigentümerin überrascht.

Daraufhin sprangen sie unter Mitnahme verschiedener Wertgegenstände aus einem Fenster und flüchteten über ein angrenzendes Feld.

Hier konnte beobachtet werden, dass sie in einen mit einer weiteren Person besetzten silberfarbenen Audi Avant mit ausländischem Kennzeichen stiegen und anschließend über die L 55 in Richtung Langelsheim davonfuhren.

Im Rahmen der daraufhin umgehend eingeleiteten Fahndung wurde das Fahrzeug auf der A 7 gesichtet und angehalten; es war mit vier rumänischen männlichen Staatsangehörigen besetzt. Die 23 - 33 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen, das von ihnen bei der Tat benutzte Fahrzeug sichergestellt.

Bei den erfolgten Durchsuchungen konnte ein Teil des Diebesguts aufgefunden werden.

Bei den erfolgten Vernehmungen waren alle Personen geständig.

Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig anschließend dem Haftrichter vorgeführt, der entsprechende Haftbefehle erließ.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: