Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung des PK Bad Harzburg

Goslar (ots) - Pressemitteilung des PK Bad Harzburg, Berichtszeitraum Sonntag, 24.05.2015, 08.00 Uhr- Montag, 25.05.2015, 08.00 Uhr

Verkehrsunfall auf B 6, Zubringer zur A 395, Fahrtrichtung Wernigerode i. R. Braunschweig Sonntag, 24.05.2015, 15.45 Uhr Zwei Verkehrsteilnehmer befuhren mit ihren Pkw die B 6, aus Richtung Wernigerode kommend in Richtung Braunschweig. Im Zubringerbereich B6 auf die A 395 kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer seitlichen Berührung, weil einer der Fahrzeugführer beim Fahrstreifenwechsel den anderen Pkw übersehen hatte. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 4000,-Euro.

Verkehrsaufkommen auf der Bundesstraße 4, Ortsdurchfahrt Bad Harzburg Sonntag, 24.05.2015, 10.00 Uhr - 18.00 Uhr Auf Grund hohe Fahrzeugaufkommens kam es auf der Bundesstraße 4, im Bereich der Ortsdurchfahrt Bad Harzburg, während der Anfahrtszeit zu erheblichen Beeinträchtigungen. Es gab einen Rückstau bis zum Harzburger Dreieck. Die Parkplätze, inkl. der eingerichteten Behelfsparkplätze an der B 4, im Stadtgebiet waren zu 100 Prozent ausgelastet. Zu chaotischen Parkverhältnissen kam es im Bereich der Bundesstraße 4, nach dem Großparkplatz bis zum Radauwasserfall. Hier wurden Fahrzeuge am rechten Fahrbahnrad abgestellt, obwohl dieses dort nicht erlaubt war.

Verkehrsunfall auf dem Parkplatz Kurhausstraße Sonntag, 24.05.2015, 13.45 Uhr Beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz Kurhausstraße übersah ein Fahrzeugführer einen verkehrsbedingt haltenden Pkw und stieß gegen diesen. Es entstand ein Gesamtschaden von 750,-Euro durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Gefahrenstelle durch Bienenschwarm auf Kinderspielplatz, Vienenburg, OT Wiedelah Sonntag, 24.05.2015, 14.45 Uhr Durch einen Besucher eines Kinderspielplatzes im OT Wiedelah wurde ein Bienenschwarm auf diesem festgestellt. Der besorgte Bürger benachrichtigte daraufhin die Polizei. Vor Ort wurde durch die Beamten ein kleiner Bienenschwarm, der sich in einem Baum aufhielt, festgestellt Ein ortsansässiger Imker erhielt Kenntnis und nahm sich dem Bienenschwarm an.

Körperverletzung durch Hundebiss, Bad Harzburg, Gelände Grundschule Bündheim Sonntag, 24.05.2015, 19.40 Uhr Mehrere Kinder spielten auf dem Spielplatz der Grundschule Bündheim. Ein Pärchen ließ ihren 5 Monate alten Mischlingshund zur gleichen Zeit auf dem Schulgelände frei laufen. Der Hund lief dann zu den spielenden Kindern und wollte sich einen Ball von der Kindern holen. Ein 5-jähriges Mädchen wollte dieses nicht und verteidigte den Ball gegenüber dem Hund. Dabei kratzte der Hund das Mädchen am Rücken. Das Mädchen zog sich Kratzwunden durch die Attacke des Hundes zu. Gegen das Hundehalterpärchen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Einbruchdiebstahl in Postfiliale, Bad Harzburg, Herzog-Wilhelm-Straße-Bummelallee Sonntag, 03.35 Uhr- 17.05 Uhr Bislang unbekannte Täter drangen im o.a. Tatzeitraum in die Räumlichkeiten der Postfiliale im Bereich der Bummelallee in Bad Harzburg ein. Vermutlich wurden die Täter durch die ausgelöste Alarmanlage im Objekt gestört und flüchteten unerkannt, obwohl die Polizei unmittelbar nach Alarmauslösung am Tatort eintraf. Nach ersten Schätzungen entstand lediglich ein Sachschaden von 200,-Euro durch die Beschädigung einer Tür.

Vorläufige Festnahme einer Person nach Verdacht des Dieseldiebstahls Bad Harzburg, OT Westerode Montag, 25.05.2015, 00.10 Uhr Als ein polizeilich bekannter Fahrzeugführer aus Osterwieck eine Funkstreifenwagenbesatzung auf der Landstraße in Harlingerode bemerkte, flüchtete dieser mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Schlewecke und dann weiter nach Westerode. Hier konnte der Osterwiecker dann angehalten und kontrolliert werden. Im Fahrzeug des Osterwieckers konnten dann Fässer mit Dieselkraftstoff sowie eine Pumpe zum Abpumpen von Kraftstoffen aufgefunden werden. Da der Osterwiecker bereits wegen gleichgelagerter Fälle polizeilich in Erscheinung getreten ist und keine Angaben über die Herkunft des Dieselkraftstoffes machte, wurde er für weitere polizeiliche Maßnahmen vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Bislang konnte noch kein Geschädigter durch die Polizei festgestellt werden.

i.A. Wiggert, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: