Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 20.05.15

Goslar (ots) - Auto betankt und nicht bezahlt.

Goslar. Am Mittwoch, 13.05.15, 06.14 Uhr, betankte ein bislang unbekannte Fahrer seinen Pkw an einer Tankstelle in der Straße Im Schleeke mit Kraftstoff und verließ anschließend das Gelände, ohne zuvor den entsprechenden Kaufpreis dafür entrichtet zu haben. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Eisentor beschmiert.

Goslar. In der Zeit von Donnerstagmorgen, 00.00 Uhr, bis Freitagmittag, 13.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter ein Eisentor in der Münzstraße mit einem knapp einen Meter hohen Schriftzug in schwarzer Farbe. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Touchierte Mofafahrerin wurde verletzt, Verursacher fuhr davon.

Goslar. Am Dienstagmorgen, 07.45 Uhr, wurde eine auf der Bahnhofstraße in Richtung Im Schleeke befindliche 15-jährige Mofafahrerin von einem sie überholenden roten Kleinwagen touchiert, fiel dadurch zu Boden und verletzte sich in der Folge glücklicherweise nur leicht. Der den Vorfall verursachende Fahrer entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich um die Verletzte zu kümmern und weitere Feststellungen zu ermöglichen. Die Jugendliche wurde nach erfolgter Erstversorgung mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus Goslar gebracht. Ihr Mofa wurde bei dem Unfall beschädigt, es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 / 339-0 zu melden.

Autos beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, gg. 11.30 Uhr, wurde ein Lichtmast auf dem Gelände einer Waschanlage in der Stapelner Straße durch ein Fahrzeug beim Rückwärtsfahren beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 / 339-0 zu melden.

Unter Betäubungsmitteleinfluss mit dem Auto unterwegs.

Goslar. Am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, wurde ein 37-Jähriger Goslarer mit seinem Pkw Daimler-Chrysler in der Virchowstraße kontrolliert. Dabei ergaben sich im Rahmen eines Schnelltests entsprechende Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum, der auch eingeräumt wurde. Der Fahrer musste sich anschließend einer Blutprobenentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: