Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar vom 18.12.2014 :

Goslar (ots) - Versuchter Geschäftseinbruch :

Im Zeitraum 16.12. / 19:30 - 17.12.14 / 10:30 Uhr versuchten unbekannte Täter, die Hauseingangstür auf der Rückseite eines Gemischtwaren-Geschäftes in Goslar, Hoher Weg, aufzuhebeln. Zu einem Eindringen in die Geschäftsräume kam es nicht. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Goslar unter Tel. 05321 / 339-0 in Verbindung zu setzen.

Betrügerische Anschreiben von angeblicher Rentenversicherung :

Am 17.12.2014 erschien eine 80jährige Frau und zeigte bei der Polizei den Verdacht eines Betruges an. Sie hatte am 15.12.14 einen Brief mit dem Kopf - angeblich der "Deutschen Rentenversicherung Berlin" bekommen. Darin wurde mitgeteilt, dass eine Forderung von 6758 Euro gegen die Dame bestehe und dass dieser Betrag von den Rentenzahlungen einbehalten würde. Auf dem Schreiben war eine Festnetz Tel.-Nummer angegeben. Die Geschädigte rief dort an. Nachdem sie ihren Namen nannte, wurde sofort aufgelegt. Weiterhin war auffällig, dass der Briefkopf nicht exakt dem der Deutschen Rentenversicherung entsprach, weiterhin enthielt der Text zahlreiche Rechtschreibfehler. Die Polizei geht davon aus, dass durch Telefongespräche die Geschädigten dazu veranlaßt werden sollen, persönliche Daten mitzuteilen bzw. Überweisungen zu tätigen.

Die Polizei Goslar rät, in solchen Fällen Inhalten und Forderungen in Telefongesprächen nicht nachzukommen, bzw. persönliche Daten nicht mitzuteilen. Geschädigte mögen sich vielmehr direkt an die nächste Polizeidienststelle wenden.

Ulrich Munschke , PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: