Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar vom 15.12.2014 :

Goslar (ots) - Einbrüche in Goslar und Seesen :

Am 12.12.14 zwischen 11:25 - 11:53 Uhr öffneten unbekannte Täter zunächst die Eingangstür eines Hauses in Goslar, Bäckerstraße. Anschließend hebelten sie eine Wohnungstür auf, und entwendeten Schmuck aus Behältnissen. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

Am gleichen Tag hebelten unbekannte Täter zwischen 15:10 - 17:15 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses in Ohlhof, Wilhelm-Schacht-Weg auf und stiegen dort ein. Entwendet wurde offenbar nichts.

Noch am 12.12.14 zwischen 11:00 - 23:00 Uhr hebelten unbekannte Täter in Seesen, Gerhard-Hauptmann-Straße, wiederum die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf, durchwühlten sämtliche Räume und entwendeten eine Taschenuhr, Bargeld sowie einen würfelförmigen Tresor. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Wer Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Zusammenhang mit den o. a. Taten geben kann, möge sich bitte bei der Polizei Goslar unter Tel. 05321 / 339-0 melden.

PKW beschädigt und das Weite gesucht :

Am 13.12.14 zwischen 18:46 und 21:05 Uhr wurde ein in Goslar, Wallstraße, Parkplatz Kaiserpfalz Nord abgestellter, brauner Kia Ceed auf der Fahrerseite auf unbekannte Weise, beschädigt. Der Schaden beträgt 2000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 05321/339-0 entgegen.

Mehrere Körperverletzungen am Wochenende :

Am 13.12.14 gegen 04:25 Uhr kam es nach Streitigkeiten in einem Tanzlokal in der Marstallstraße zu einer Schubserei und auch Schlägen von drei unbekannten Beschuldigten gegenüber zwei Frauen im Alter von 19 und 37 Jahren. Das Ganze verlagerte sich offenbar vor den Haupteingang, wo es auch zu Tritten gegen ein am Boden liegendes Opfer gekommen sein soll.

Hinweise zu den Schlägern nimmt die Polizei Goslar unter Tel. 05321 / 339-0 entgegen.

Weiterhin war es am 13.12.14 um 22:45 Uhr in einer Wohnung in Goslar, Bahnhofstraße, während des Konsums von Alkohol unter zwei Personen zu Streitigkeiten und weiterhin zu Handgreiflichkeiten gekommen. Auch hier wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung gefertigt.

Am 13.12.14 gegen 00:20 Uhr begehrte eine mehrköpfige Gruppe von Personen Einlaß in eine Diskothek in Goslar, Baßgeige. Von den Türstehern wurde dieses nicht gestattet. Bei Eintreffen der Polizei wurde zunächst angezeigt, dass es zu einer Körperverletzung eines Türstehers gegenüber einem der Gäste sowie zu einer weiteren Handgreifllichkeit gegenüber einer anderen Person aus der Gruppe gekommen sein soll.

Die abgewiesene Gruppe verließ die Örtlichkeit, soll aber ca. eine Stunde später zuückgekommen sein. Man habe dann aus dieser Gruppe heraus wiederum die dortigen Türsteher attackiert, von Baseballschlägern und Reizgas war bei Anzeigenaufnahme die Rede.

Weiterhin soll dann im Verlauf des Samstages angedroht worden sein, mit Verstärkung in die Lokalität zurückkommen zu wollen.

Die Polizei Goslar war dann mit verstärkten Kräften auch im weiteren Verlauf des Wochenendes vor Ort und führte hier vorsorgliche Kontrollen außerhalb der Lokalität durch.

Zu weiteren Auseinandersetzungen kam es nicht.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Goslar unter Tel. 05321 / 339-0 in Verbindung zu setzen.

Ulrich Munschke , PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: