Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des PK Oberharz für den Zeitraum vom 10.12.2014 bis 13.12.2014

Goslar (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde in den frühen Morgenstunden des 10.12.2014 ein Fahrzeug kontrolliert. Der Fahrzeugführer , ein 27-jähriger Student aus Clz., konnte seinen Führerschein nicht vorzeigen und gab an, diesen zu Hause vergessen zu haben. Erst durch eine Anfrage im Fachbereich öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Hannover konnte ermittelt werden, dass die kontrollierte Person nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Tageswohnungseinbruch in Ferienwohnung:

Am Mittwoch 10.12.2014 kam es in der Zeit zwischen 13:20 Uhr und 18:45 Uhr zu einem Einbruch in der Spiegelthaler Straße. Vermutlich zwei unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf der Gebäuderückseite auf und verschafften sich so Zutritt zu der Ferienwohnung. Dort durchsuchten sie die Schubladen nach Wertgegenständen. Als die Mieter am Abend in die Wohnung zurück kehrten, bemerkten sie den Einbruch, gaben jedoch an, dass offenbar nichts entwendet worden sei.

Wer sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben kann wird gebeten sich mit der Polizei Clausthal- Zellerfeld in Verbindung zu setzen.

Ebay- Betrug:

Clausthal-Zellerfeld, Leibnizstraße, Durch geschickte Täuschungen gelingt es dem Käufer eines Laptops insgesamt 850EUR sowie den Laptop von dem Verkäufer zu erhalten, ohne den sofort-Kaufen Preis von 250EUR zu zahlen. So fordert der Betrüger die Überweisungen um z.B. den Mindestbetrag einer Auslandsüberweisung auszugleichen oder anfallende Zoll- und Bearbeitungsgebühren zu erstatten. In diesem Zusammenhang wird auf die Gefahren im Zusammenhang mit Überweisungen mittels Western Union hingewiesen.

Verkehrsunfallflucht:

In der Zeit zwischen Freitag (12.12.2014) gegen 12:00 Uhr und Samstag (13.12.2014) gegen 08:45 Uhr ereignete sich in Clausthal- Zellerfeld, in der Einfahrt zum "Ferienpark am Waldseebad", ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.

Im dortigen Einmündungsbereich des Mönchstalweg zum Hirschler Weg ist das "Willkommen" Holzschild des Ferienparks aufgestellt. Auf Grund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass vermutlich ein Lkw beim Rangieren das Holzschild beschädigte. Der Schaden wird auf 300EUR geschätzt.

Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Clausthal- Zellerfeld in Verbindung zu setzen.

Böhm, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: