Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Großkontrolle im Stadtgebiet Clausthal-Zellerfeld - Ziel Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Goslar (ots) - Am Montag, d. 08. Dezembner 2014 wurden in der Zeit von 13 - 17 Uhr im Stadtgebiet von Clausthal-Zellerfeld mobile und stationäre Verkehrskontrollen durchgeführt. Ziel der Kontrollen war das Erkennen von Kraftfahrzeugführern, die unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol am Straßenverkehr teilnehmen. Zehn Beamte der Clausthaler und Goslarer Polizei wurden zunächst von Polizeikommissar Simson über die aktuellen Lage in Bezug auf Verkehrsunfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss und über typische Merkmale von beeinflussten Verkehrsteilnehmern informiert. Bei den anschließenden Kontrollen auf der Osteröder und im späteren Verlauf auf der Goslarschen Straße, wurde dann nahezu jeder vorbeifahrende Fahrzeugführer angehalten. Nach einer groben Sichtkontrolle konnten allerdings die meisten Fahrer ihre Fahrt fortsetzen. Die selektiv herausgezogenen Verkehrsteilnehmer wurden schließlich einer eingehenden Kontrolle, die auch Tests zur Ermittlung der Fahrtauglichkeit enthielten, unterzogen. Von den ca. 45 intensiver kontrollierten Fahrern fiel ein Fahrer aus dem Bereich Northeim auf, der unter dem Einfluss von Cannabis stand. Der junge Mann war beierits in der Vergangenheit in ähnlicher Form aufgefallen und gab im Verlauf der Kontrolle auch zu, in der vergangenen Woche "gekifft" zu haben. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet mindestens ein einmonatiges Fahrverbot und gegebenenfalls die Aufforderung zur medizinisch, psychologischen Untersuchung. Darüber hinaus wird auf ihn neben sonstigen Kosten noch eine Geldbuße in Höhe von 500 EUR zukommen. Im Weiteren wurden noch 14 Verkehrtsordnungswirdigkeiten festgestellt, welche zum Teil mündlich oder mit einer Verkehrsodrnunungswidrigkeitenanzeige geahndet wurden.

Steffen Jach, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: