Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 28.11.14

Goslar (ots) - Fahrrad gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Donnerstagmorgen, 08.00 Uhr, bis Montagnachmittag, 14.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein im Fahrradkeller eines Mehrparteienwohnhauses in der Marienburger Straße abgestelltes Mountainbike der Marke Prophete, Typ "MTB 1200 Hill", Rahmenfarbe schwarz, 24-er Kettenschaltung, silbernen 29 Zoll-Felgen. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Geldbörse entwendet.

Goslar. Am Mittwochnachmittag, zwischen 15.00 und 15.15 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter aus der Umhängetasche einer 66-jährigen Touristin, die gemeinsam mit Bekannten auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs war, eine Geldbörse mitsamt Inhalt. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Jeans gestohlen und geflüchtet.

Goslar. Am Donnerstagmorgen, gegen 11.45 Uhr, konnten zwei männliche Personen in einem Bekleidungsgeschäft in der Bäckerstraße zunächst dabei beobachtet werden, als sie zwei Jeanshosen aus dem Verkaufsregal nahmen und anschließend die Umkleidekabine aufsuchten, wo ein Beschuldigter eine Jeans unter seine Jacke steckte. Anschließend wollten beide Personen das Gebäude verlassen, ohne zuvor den Kaufpreis entrichtet zu haben. Das konnte allerdings vom Ladendetektiv durch Festhalten verhindert werden, allerdings riss sich der Beschuldigte los und konnte mit dem Diebesgut flüchten. Der zweite Beschuldigte hingegen konnte festgehalten und schließlich der Polizei übergeben werden. Es handelt sich dabei um einen 22-Jährigen aus Clausthal-Zellerfeld. Eine umgehend durchgeführte Fahndung nach dem flüchtigen Täter, an der sich weitere Streifenwagenbesatzungen beteiligten, verlief ergebnislos. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto zerkratzt.

Goslar. Am Donnerstag, zwischen 06.50 und 08.50 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter einen auf dem rechtsseitigen Parkstreifen der Carl-Zeiss-Straße, Höhe Kino, abgestellten schwarzen VW Lupo, indem sie den vorderen linken Kotflügel mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Unfallbeteiligung bestritten.

Goslar. Am Donnerstagvormittag, gegen 09.20 Uhr, beschädigte der Fahrer eines schwarzen Daimler-Benz offenbar beim Einparken auf dem Parkplatz eines Sanitätshauses in der Klubgartenstraße einen dort ordnungsgemäß abgestellten Skoda Octavia. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Obwohl der Vorfall von einem Zeugen beobachtet werden konnte, räumte der Unfallverursacher den Verstoß bei Unfallaufnahme nicht ein. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet deshalb weitere Personen, die möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: