Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar (Seesen): Raub auf Tankstelle.

Goslar (ots) - Am Sonntagabend, um 21.48 Uhr, betraten drei dunkel gekleidete und maskierte Täter den Verkaufsraum einer in der Braunschweiger Straße befindlichen Tankstelle. Einer der Täter forderte den hier anwesenden 61-jährigen Eigentümer zunächst auf, die Kassenschublade zu öffnen und schlug ihm unmittelbar danach mit einer Eisenstange mehrfach auf den Hinterkopf. Anschließend entwendeten sie die Tageseinnahmen aus der Kasse und entfernten sich unerkannt zu Fuß in Richtung Innenstadt. Der Geschädigte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, er suchte anschließend gemeinsam mit seiner Ehefrau die Notaufnahme des Krankenhauses auf. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Während der Haupttäter mit der Eisenstange mit männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Figur, sprach ausländischen Akzent, vermutlich türkisch, mit dunkler Bekleidung und Sturmhaube, und der zweite Täter mit ca. 175 cm groß, normale Figur, mit dunkler Bekleidung, trug zudem eine Sonnenbrille und ein langes Jagdmesser in der rechten Hand, beschrieben wurden, konnte zum dritten Täter bislang keine Beschreibung erlangt werden. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums an und/oder in der Nähe der Tankstelle entsprechende Beobachtungen gemacht haben, Angaben über die Identität der Täter machen oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: