Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Harzburg von Freitag, dem 14.11.2014 bis Samstag, dem 15.11.2014

Goslar (ots) - Bad Harzburg

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, dem 14.11.2014, zwischen 16.00 - 18.30 Uhr, wurde der linke Außenspiegel eines Pkw Nissan Micra, der in Höhe Am Breitenberg 38, am Fahrbahnrand abgestellt war, vermutlich durch einen anderen Pkw beim Vorbeifahren beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Harzburg zu melden.

Beschädigter Pkw durch verlorenen Auspuff

Am Freitag, dem 14.11.2014, gegen 18.45 Uhr, wurde auf der Bundesstraße 4, zwischen Radauwasserfall und Marienteichbaude in Richtung Braunlage, ein Pkw beschädigt, der über einen halben verlorenen Auspuff gefahren ist. Der Verlierer des Auspuffs oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Fußgänger wird von Zug erfasst

Am Freitag, dem 14.11.2014 , gegen 22.15 Uhr, überquerte ein 70-jähriger Harlingeröder in Höhe Bruchstraße das Gleisbett und kommt dabei zu Fall. Da er nicht rechtzeitig wieder aufstehen und die Gleise verlassen kann, wird er von dem herannahenden Zug touchiert, schwer verletzt und zur stationären Behandlung dem Krankenhaus zugeführt. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch die Bahnpolizei Braunschweig.

Körperverletzung

Am Samstag, dem 15.11.2014, gegen 03.45 Uhr, kam es in der hiesigen Discothek zu einer Körperverletzung. Eine 34-jährige Goslarerin soll einer 28-jährigen Salzgitteranerin mit der flachen Hand gegen das Ohr geschlagen haben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. / Hau.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: