Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht PI Goslar

Goslar (ots) - Pressebericht für die Zeit von 07.11.2014, 12:00 Uhr - 08.11.2014, 12:00 Uhr

1. Straftaten

Am 08.11.2014 gegen 01:15 Uhr wurde durch bislang unbekannten Täter ein Absperrgitter und Baken von der Brücke (Heinrich-Pieper-Str.) auf die B6 geworfen. Ein Pkw Fahrer fuhr über dieses Gitter, ob es hierdurch zu einer Beschädigung am Fahrzeug kam wird noch überprüft. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Goslar 05321-3390 zu melden.

Im Innenstadtbereich kam es in der Nacht zum Samstag zu mehreren Schlägereien zwischen alkoholisierten Personen. Einleitung von Strafverfahren und Blutprobenent- nahmen waren die Folgen. Die Geschädigten erlitten nur leichtere Verletzungen.

Aus einem grünen Pkw VW Passat, welcher zum Parken im Parkhaus Real-Kauf, im unteren Parkdeck, abgestellt war wurde die Handtasche einer Geschädigten am 07.11. gegen 15:50 Uhr entwendet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Goslar 05321-3390 zu melden.

Zu einem weiteren Diebstahl aus einem schwarzen Pkw DB kam es in der Dorothea- Borchers-Straße, am 07.11.2014 gegen 15:50 Uhr. Hier gelangte der/die Täter nach Einschlagen einer Seitenscheibe an im Pkw liegende Wertsachen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Goslar 05321-3390 zu melden.

Zu diesem Vorfall noch einmal der Hinweis, keine Wertsachen (auch nicht kurzfristig) offen liegend im geparkten Pkw zu lassen.

2. Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum kam es im Stadtgebiet Goslar zu zwei Verkehrsunfällen mit einem Gesamtschaden von 2000 EUR, bei einem Verkehrsunfall erlitt eine Person leichte Verletzungen.

Wagener, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: