Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PK Oberharz, Clausthal-Zellerfeld, Klemmbretttrickdiebstahl

Goslar (ots) - Am 05.11.2014, gegen 13:30 Uhr wurden zwei ältere Passanten (81 + 87 Jahre) in Clausthal-Zellerfeld, auf der Adolph-Roemer-Straße von zwei offensichtlich Minderjährigen (angeblich 11-12 und 13-14 Jahre alt) Mädchen angesprochen. Beide gaben in gebrochenem Deutsch an, Spenden für gehörlose und behinderte Kinder zu sammeln. Beide Geschädigten spendeten einen Geldbetrag. Anschließend wurden sie von den Täterinnen aufgefordert, auf mit- geführten Spendenlisten, die den Geschädigten auf einem Klemmbrett vorgehalten wurden für ihre Spenden zu unterschreiben. Während der Unterschriftsleistung entwendeten die Täterinnen bei beiden Geschädigten das in den Geldbörsen mitgeführte Scheingeld. Der Diebstahl wurde von den Geschädigten kurze Zeit später fest- gestellt. Beiden Geschädigten war die oben geschilderte Vorgehensweise bislang nicht bekannt. Seitens der Polizei wurde auch in der Presse zuvor mehrfach auf den geschilderten Modus Operandi hingewiesen. Aufgrund des erneuten Vorfalles ergeht nun nochmals die Bitte insbesondere an Zeugen der oben geschilderten Vorgehensweise, den in der Regel tatbetroffenen älteren Menschen, bei Beobachtung eines solchen Vorganges zur Seite zu stehen und diese auf die Risiken hinzuweisen und dadurch einen Tatbegehung zu verhindern. Häufig werden die Geschädigten in unmittelbarer Nähe von Geldinstituten angesprochen, nachdem sie zuvor dort Geld abgehoben hatten. Sie wurden dabei vermutlich von den Tätern beobachtet und gezielt angegangen. Zeugen, die entsprechende Beobachtungen machen werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen./Le

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: