Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 05.11.14

Goslar (ots) - Arbeitsmaschine aus Container gestohlen.

Goslar. Am Mittwoch, zwischen 07.00 und 16.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einen Bohrhammer aus einem unverschlossenen Container auf einer Baustelle in der Kösliner Straße. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Geldbörse aus Büro gestohlen.

Goslar. Am Dienstagnachmittag, zwischen 14.00 und 17.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter eine in einem Büro des Bildungshauses in der Zeppelinstraße abgelegte Geldbörse mitsamt Inhalt. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von ca. einhundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Täter nach zwei Raubstraftaten schnell gefaßt.

Goslar. Am Dienstagmittag ereigneten sich im Goslarer Stadtgebiet zwei Raubstraftaten: Gegen 12.09 Uhr befand sich eine 79-jährige Dame aus Goslar auf dem Gehweg der Hirschstraße, als sich eine männliche Person von hinten näherte, ihr die mitgeführte Handtasche von der Schulter riß und anschließend flüchtete. Durch das Reißen an der Handtasche stolperte die Geschädigte, konnte aber von ihrer Begleiterin festgehalten werden, so dass sie nicht stürzte und verletzte. Bei der Tat entstand lediglich geringer Schaden. Gegen 12.30 Uhr wurde einem76-Jährigen aus Goslar, der sich auf dem Heimweg aus der Innenstadt befand, von einem bislang unbekannten Täter im Bereich der Grauhöfer Straße seine mitgeführte graue Tasche mitsamt Inhalt entrissen. Bei der Tat wurde das Opfer glücklicherweise nicht verletzt, es entstand allerdings ein Schaden in Höhe von ca. einhundert Euro. Auf Grund der von den eingesetzten Kräften des Einsatz- und Streifendienstes umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der Täter schließlich in der Nähe festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen 27-Jährigen aus Goslar. Bei seiner Vernehmung räumte er beide Taten ein; er wird auf Grund des Antrags der Staatsanwaltschaft Braunschweig am heutigen Tage dem Haftrichter beim Amtsgericht Goslar vorgeführt. Trotz dieser Entwicklung werden die Ermittlungen durch die Polizei Goslar weitergeführt. Personen, die während des angegebenen Zeitraums an den angegebenen Orten entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstagmittag, zwischen 12.30 und 13.15 Uhr, wurde ein auf dem zum Krankenhaus gehörenden Parkplatz in der Lilienthalstraße ordnungsgemäß abgestellter gelber Skoda Fabia durch ein Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken im linken Bereich der vorderen Stoßstange beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: