Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 28.03.14

Goslar (ots) - Brand im Fachwerkhaus, Bewohner mußten vom Dach gerettet werden.

Goslar. Aus bislang unbekannter Ursache kam es am frühen Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr, zu einer starken Rauchentwicklung und einem Schwelbrand im Keller eines Wohnhauses in der Clausthaler Straße. Die Feuerwehr Goslar war mit zwei Löschzügen und ca. 45 Mann unter Leitung des Ortsbrandmeisters Olaf Laue im Einsatz. Dabei konnten die 24- und 28-jährigen Töchter des Hauseigentümers, die sich auf Grund des bereits verrauchten Treppenhauses ins Dachgeschoß begeben hatten, mittels Drehleiter gerettet werden. Sie mußten ebenso wie ihr sich zur Brandausbruchszeit ebenfalls im Haus aufhältige 57-jährige Vater und wenig später auch ein Angehöriger der Feuerwehr mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in das Krankenhaus Goslar eingeliefert werden. Darüber hinaus kollabierte ein schaulustiger Passant in der Nähe des brandbetroffenen Hauses, er wurde rettungsdienstlich versorgt. Im Rahmen des Einsatzes mußte die Clausthaler Straße ab Nonnenstraße zeitweilig voll gesperrt werden. Die Gesamtschadenshöhe dürfte mindestens ca. 20.000 EUR betragen. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Heckfahrradträger abmontiert und gestohlen.

Goslar. In der Nacht zu Donnerstag schraubten bislang unbekannte Täter den an einem auf einem Grundstück im Bergknick abgestellten VW Polo, Farbe schwarz, montierten gebrauchten Heckfahrradträger der Marke Joker ab und nahmen ihn mit. Dabei entstand geringer Sachschaden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Terrassentür aufgebohrt.

Goslar. In der Nacht zu Mittwoch drangen bislang unbekannte Täter zunächst nach Durchbohren und anschließendem Öffnen der Terrassentür in ein Bürogebäude im Oberen Triftweg ein. Sie durchsuchten in der Folge die Behältnisse und entwendeten nach ersten Feststellungen aus einer vorgefundenen Zigarrenkiste einen geringen Bargeldbetrag. Anschließend dürften sie sich auf dem Einstiegswege wieder entfernt haben. Es entstand insgesamt Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Auto beschädigt.

Goslar. In der Zeit von Dienstagmorgen bis Donnerstagmittag beschädigten bislang unbekannte Täter einen auf dem Grundstück vor einem Mehrfamilienwohnhaus im Dr.-Wachler-Weg abgestellten Ford Galaxy, indem sie das gesamte Fahrzeug mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 EUR. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto zerkratzt.

Goslar. Am Donnerstagabend, zwischen 18.30 - 21.00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter einen in der Virchowstraße, im Bereich des Wendehammers, abgestellten Daimler Chrysler, indem sie das gesamte Fahrzeug mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto beschädigt und weggefahren.

Goslar. In der Zeit von Mittwochmorgen bis Donnerstagmorgen wurde ein auf der Piepmäkerstraße abgestellter blauer VW Passat offenbar von einem ein- oder ausparkenden Fahrzeug im Bereich des vorderen Stoßfängers beschädigt. Dessen Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: