Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 26.03.2014

Goslar (ots) - Verkehrsunfall mit Sachschaden, Verkehrsunfallflucht, ca. 700 Euro

Am 24.03.2014, in der Zeit von 15.00 bis ca. 18.00 Uhr, stellte eine 36-jährige Frau aus Kalefeld ihren PKW im Parkhaus in der Bahnhofstraße in Seesen zum Parken ab. Später musste sie feststellen, dass das Fahrzeug im vorderen rechten Bereich leicht beschädigt war. Offensichtlich war ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW beim Ein- oder Ausparken gegen das Fahrzeug gestoßen und hatte anschließend die Unfallstelle verlassen, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Der Schaden beläuft sich auf ca. 700 Euro. (geu)

Sachbeschädigung

In der Nacht zum 23.03.2014 hatte eine 23-jährige Frau aus Seesen ihren PKW auf ihrem Grundstück in der Kampstraße in Seesen geparkt. Während dieser Zeit wurde die hintere Beifahrertür des Fahrzeugs durch einen bislang unbekannten Täter erheblich zerkratzt, so dass die Frau nunmehr eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattete. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (geu)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 1.200 Euro

Am 25.03.2014, gegen 13.10 Uhr, wollte eine 44-jährige Frau aus Seesen mit ihrem PKW in Herrhausen von einem Grundstück auf den Amselweg einfahren. Dabei achtete sie nicht auf den dort fahrenden PKW einer 57-jährigen Frau aus Herrhausen, so dass es zum leichten Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro. (geu)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: