Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 20.03.2014

Goslar (ots) - Verkehrsunfall mit Sachschaden, Wildunfall, ca. 500 Euro

Am 19.03.2014, gegen 05.45 Uhr, befuhr eine 58-Jährige mit ihrem PKW die B 248 von Neuekrug kommend in Richtung Seesen. Dabei wechselte ein Wildschwein die Fahrbahn von rechts nach links und wurde vom PKW erfasst. Es entstand Sachschaden am PKW in Höhe von ca. 500 Euro. (bür)

Tageswohnungseinbruch

In der Zeit vom 19.03.2014, 08.00 bis 19.15 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein unbewohntes Bauernhaus in Ildehausen ein und durchwühlten dort sämtliche Räume und Schränke. Über mögliches Diebesgut gibt es noch keine Hinweise. (bür)

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am 19.03.2014, gegen 09.55 Uhr, führte ein 24-Jähriger einen Motorroller unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Obwohl die 25-jährige Halterin des Rollers wusste, dass er bereits mehrfach unter Betäubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis den Roller führte, duldete sie dieses. (bür)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: