Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 18.03.14

Goslar (ots) - Gartenholzbank gestohlen.

Goslar. In der Nacht zu Sonntag entwendeten bislang unbekannte Täter eine Gartenholzbank, Farbe hellblau, die auf dem Grundstück im Bereich der Hauseingangstür eines Einfamilienwohnhauses im Jürgenweg aufgestellt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 EUR. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Kennzeichen gestohlen.

Goslar. Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagmorgen die beiden Kennzeichen GS - HL 7777 eines auf dem Parkplatz am Hohen Weg abgestellten Pkw Smart. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Nachtrag zur Pressemeldung vom 16.03.14 (Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluß und ohne Führerschein mit verletztem Beifahrer)

Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen konnte zudem festgestellt werden, dass der 25-jährige Pkw-Fahrer den bei dem Verkehrsunfall beschädigten Pkw benutzte, obwohl er dazu keine Berechtigung hatte. Daraufhin wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Mofa-Roller verändert, ohne Führerschein.

Goslar. Für einen 29-Jährigen aus Goslar endete die Fahrt mit seinem Mofa-Roller am Montagnachmittag mit einer Kontrolle auf der Marienburger Straße durch die Besatzung eines Streifenwagens. Bei der anschließenden Überprüfung mußte festgestellt werden, dass eine Bauartveränderung vorgenommen und dadurch die vom Hersteller angegebene Höchstgeschwindigkeit verändert worden war sowie für das Führen demzufolge eine entsprechende Fahrerlaubnis erforderlich wurde. Diese konnte allerdings nicht vorgelegt werden. Zudem mißachtete er zuvor im Kreisverkehr die Vorfahrt, so dass es zu einer Gefährdung kam. Es wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: