Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizei Seesen: Pressebericht vom 09.03.2014

Goslar (ots) - Verkehrsunfälle

Hahausen: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 07.03.2014, 08:45 Uhr, kam es auf der B 82 zwischen Hahausen und Langelsheim zu einem Verkehrsunfall, als ein 54-jähr. Mann aus Hannover mit seinem Pkw einen vorausfahrenden Lkw überholen wollte. Beim Ausscheren kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Pkw eines 36-jähr. Mannes, ebenfalls aus Hannover, der in diesem Moment ihn überholte. Durch den Zusammenprall entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen, die Schadenshöhe beträgt insgesamt ca. 5000 Euro.

Seesen: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 07.03.2014, 14:40 Uhr, berührten sich auf der Marktstraße zwei Pkw im Begegnungsverkehr mit den Spiegeln. Dadurch wurden die Spiegelgehäuse beider Fahrzeuge leicht beschädigt (Schadenshöhe ca. 500 Euro). Da die Fahrzeugführer, 34 J. und 23 J., beide aus Seesen, unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machten, wurde gegen beide ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Seesen: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

Am 08.03.2014, 15:40 Uhr, befuhr eine 16-jähr. Mofa-Fahrerin aus Seesen die K 58 zwischen Bilderlahe und Rhüden. Als sie nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, kam es zu einem seitlichen Zusammenprall mit einem Lkw eines 39-jähr. Seeseners, der sie in diesem Moment überholte. Dadurch stürzte die Jugendliche und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden (Schadenshöhe ca. 550 Euro). Zur Unfallursache wurden unterschiedliche Angaben gemacht: die Mofa-Fahrerin gab an, dass sie rechtzeitig geblinkt habe, während der Lkw-Fahrer dies verneinte.

Seesen: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 08.03.2014, 19:15 Uhr, wollte ein 23-jähr. Mann aus Jembke mit seinem Pkw vom Autobahnzubringer nach links in die B 243 Richtung Bornhausen abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw einer 52-jähr. Frau aus Moringen. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Pkw des Unfallverursachers noch gegen einen Pkw eines 30-jähr. Seeseners geschleudert, der im Einmündungsbereich der B 243 wartete, um den vorfahrt berechtigten Verkehr auf der B 248 passieren zu lassen. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt, die Schadenshöhe wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Kriminalitätsdelikte

Seesen: Körperverletzung

Am 07.03.2014, 17:50 Uhr, kam es auf der Bahnhofstraße zu einer Körperverletzung, als ein 30-jähr. Mann aus Gronau einen 28-jähr. Seesener mit beiden Händen packte und ihn stieß und drückte. Er klagte anschließend über Schmerzen im Rippenbereich. Der Seesener wollte schlichtend in einen Streit eingreifen, den der Gronauer mit einer gemeinsamen Bekannten begonnen hatte.

Seesen: Sachbeschädigung an Pkw

Am 08.03.2014, 08:45 Uhr, zeigte ein 35-jähr. Mann aus Seesen an, dass sein Pkw in der vorhergehenden Nacht beschmiert wurde. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die Tür hinten auf der Beifahrerseite mit dunkelgrauer Farbe besprüht worden war. Es war ein waagerechter Strich von ca. 40 cm Länge aufgebracht. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können,werden gebeten, sich mit der Polizei Seesen, Tel. 05381/9440, in Verbindung zu setzen.

i.A.

Sommerfeld, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: