Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Langelsheim, Pressebericht vom 03.03.2014

Goslar (ots) - Frontal gegen Baum

Langelsheim. Einem 62jährigen Langelsheimer wurde sein Navigationsgerät zum Verhängnis. Als er es bediente kam er am Sonntag gegen 14:00 Uhr mit seinem Opel auf der L 515 zwischen Langelsheim und Kunigunde nach links von der Fahrbahn ab. Er stieß frontal gegen einen Straßenbaum. Am PKW entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Betrunken und hilflos

Langelsheim. Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 46jähriger Langelsheimer am Sonntag. Gegen 16:30 Uhr war er bereits so betrunken, dass er in Astfeld auf dem Gehweg der Goslarschen Straße lag. Die Polizei half und brachte ihn nach Hause. Eine Kostenrechnung wird folgen.

Fußgängerin auf Parkplatz umgefahren

Langelsheim. Am Montag um 12:25 Uhr fuhr ein 54jähriger Liebenburger auf dem Parkplatz des Netto-Marktes mit seinem PKW rückwärts aus einer Parkbucht. Dabei übersah er eine 80jährige Langelsheimerin, die hinter dem Fahrzeug herging. Die Frau wurde vom PKW erfasst und stürzte zu Boden. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen.

Torsten Schmidt Polizeikommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Langelsheim
Telefon: 05326-9787-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: