Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung Polizeiinspektion Goslar vom 26.02.2014

Goslar (ots) - Polizeiinspektion Goslar Goslar , 26.02.2014 Pressestelle

Pressemitteilung der PI Goslar vom 26.02.2014 :

Fahrend unter Drogeneinfluß

Am Dienstag, 25.02.2014 um 08:00 Uhr wurde in Goslar Im Schleeke in Höhe der Sudmerbergstraße ein 38jähriger Fahrzeugführer überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt.

Fahrer nach Unfall flüchtig :

Am Dienstag, 25.02.2014 um 05:20 Uhr kam in Goslar, Grauhöfer Straße / Einmündung Grummetwiese zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer hatte dort die Regel "rechts vor links" gegenüber einer 39jährigen Fahrradfahrerin aus der Grummetwiese kommend mißachtet, es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin stürzte und zog sich Prellungen zu, am Fahrrad entstand kein Schaden. Der PKW-Fahrer fuhr in Richtung Berliner Allee davon. Es konnten seitens des Opfers keine Angaben zu Fahrer und PKW gegeben werden. Der PKW soll ohne Licht gefahren sein.

Ein weiteres Mal verliess zwischen 09:10 - 13:15 Uhr in Goslar, Liebigstraße gegenüber Einmündung Gutenbergstraße ein unbekannter Fz-Führer unerlaubt die Unfallstelle. Ein dort abgestellter schwarzer PKW Audi A 3 war vermutlich beim Rangieren in eine / aus einer Parklücke beschädigt worden. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Goslar unter Tel.: 339-0 entgegen.

Ulrich Munschke, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: