Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 25.02.2014

Goslar (ots) - Erst Zeitung gefordert, dann geflüchtet.

Goslar. Am Montagvormittag, gg. 10.30 Uhr, forderte eine bislang unbekannte Person von einer 77-Jährigen, die mit ihrem Rollator auf dem Gehweg der Kettenstraße unterwegs war, die Herausgabe der mitgeführten Zeitung. Als sich ein Lkw näherte, flüchtete der Täter in Richtung Frankenberger Straße. Er wird als ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, dunkel gekleidet, mit Basecap beschrieben. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Kennzeichen gestohlen.

Goslar. Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zu Montag die beiden Kennzeichen zweier auf der Straße Große Horst abgestellten Fahrzeuge. Es handelt sich dabei um GS - VX 561 eines silberfarbenen Renault Twingo und SZ - DS 106 eines silberfarbenen Peugeot. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Mülltonne gestohlen.

Goslar. Bereits am Montag, 17.02.14, wurde die vor einem Wohnhaus auf dem Heinrich-Wulfert-Weg zur Leerung abgestellte 80 Liter-Mülltonne entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 120 EUR. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Tür aufgebrochen, Bargeld gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Öffnen der Eingangstür in ein Modegeschäft auf dem Höhlenweg ein. Nach ersten Feststellungen wurde lediglich ein geringer Bargeldbetrag aus der offenstehenden Kasse entwendet. Die Gesamtschadenshöhe steht zur Zeit nicht fest. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Auto zerkratzt.

Goslar. In der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen wurde durch bislang unbekannte Täter die gesamte Fahrerseite eines auf der Liegnitzer Straße abgestellten Renault Clio mit einem unbekannten spitzen Gegenstand zerkratzt. Der dadurch entstandene Gesamtschaden dürfte 1500 EUR betragen. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Fahrt unter Einfluß von Betäubungsmitteln.

Goslar. Für einen 33-Jährigen endete die Fahrt mit dem Auto am Montagnachmittag mit einer Kontrolle auf der Wallstraße durch die Besatzung eines Streifenwagens. Im Rahmen eines Schnelltests ergaben sich dabei Hinweise auf Cannabiskonsum. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Betäubungsmittel konsumiert, Pocketbike gefahren.

Goslar. Bei der Kontrolle eines 18-Jährigen, der mit seinem Pocketbike auf der Okerstraße unterwegs war, ergaben sich im Rahmen eines Schnelltests entsprechende Hinweise auf Cannabiskonsum. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Ein entsprechendes ist Verfahren eingeleitet, die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: