Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht der Polizeiinspektion Goslar vom 21.02.2014

Goslar (ots) - Polizeiinspektion Goslar Goslar , 21.02.2014 Pressestelle

Pressebericht PI Goslar vom 21.02.2014 :

Nach Gaststätteneinbruch in Braunlage auf frischer Tat verfolgt

Am Donnerstag, 20.02.2014 wurde um 01:02 Uhr per Notruf durch einen Zeugen ein Einbruchsdiebstahl in eine Braunlager Gaststätte in der Herzog-Wilhelm-Straße mitgeteilt . Dort hatten unbekannte Täter ein Fenster aufgehebelt. In der Gaststätte waren Geldspielautomaten aufgebrochen worden. Zeugen gaben Hinweise auf ein verdächtiges Fahrzeug. Dieses wurde um 02:03 Uhr in der Elbingeröder Straße durch eine Funkstreife angehalten. Im Fahrzeug befanden sich vier Personen, weiterhin wurden im Fahrzeug vermutlich Teile des Diebesgutes sowie Aufbruchswerkzeug festgestellt. Alle vier Personen wurden noch am Anhalteort vorläufig festgenommen. Es handelt sich um Männer zwischen 26 und 29 Jahren, die aus dem Raum Wunstorf, Sulingen und Garbsen stammen. Über alle liegen kriminalpolizeiliche Erkenntnisse vor. Das Fahrzeug wurde zur Spurensuche sichergestellt, eine Tatortaufnahme wurde noch in der Nacht durchgeführt.

Alle vier Personen wurden nach verantwortlicher Vernehmung nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen in dem Fall werden seitens der Polizei Goslar mit Hochdruck geführt.

Beim Einkaufen Geldbörse entwendet

Am Donnerstag, 20.02.14 zwischen 10:00 - 10:30 Uhr befand sich eine 55jährige Frau beim Einkaufen in einem Discounter-Markt in Goslar, Hildesheimer Straße. Als sie ihre Waren bezahlen wollte, stellte sie fest, dass ihr zuvor die Geldbörse mit Bargeld, Führerschein und EC-Karte von unbekanntem Täter aus der rechten Jackentasche gestohlen worden war. Täterhinweise konnte sie nicht geben.

Ohne Fahrerlaubnis im PKW unterwegs

Am Donnerstag, 20.02.14 um 12:15 Uhr wurde ein 22jähriger Liebenburger Fahrzeugführer in Goslar in der Mauerstraße von einer Streife kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Auf dem Beifahrersitz saß die 21jährige Halterin des PKW. Gegen den Fahrer wurde eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, gegen die Beifahrerin wegen Verstoß gegen die Halterpflichten gefertigt.

Trunkenheitsfahrt am späten Nachmittag

Am Donnerstag, 20.02.14 um 17:45 wurde in Goslar, Okerstraße in Fahrtrichtung Oker ein 48jähriger PKW-Fahrer kontrolliert. Er stand unter dem Einfluß alkoholischer Getränke, ein Alkotest ergab einen Wert von 1,11 g/Promille. Da der Mann ungarischer Staatsbürger ist, wurde seitens der Staatsanwaltschaft Braunschweig die Zahlung einer Sicherheitsleistung angeordnet. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt, die Fahrerlaubnis sichergestellt.

Geparkter PKW in Liebenburg zerkratzt

Im Zeitraum 19.02. / 16:00 - 20.02.14 / 14:00 Uhr war durch unbekannten Täter ein in Liebenburg, Grotekamp / Ecke Unter dem Salzwege die Fahrerseite eines schwarzen PKW Audi mit einem unbekannten, spitzen Gegenstand linienförmig zerkratzt worden. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro. Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizeistation Liebenburg, Tel.: 05346/1028, entgegen.

Trunkenheitsfahrt in Goslar

Am Freitag, 21.02.14 um 02:19 Uhr wurde in Goslar, Hildesheimer Straße eine 43jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW angehalten. Ein durchgeführter Alkotest vor Ort ergab einen Wert von 1,87 g/Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt , der Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Ulrich Munschke, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: