Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 18.02.14

Goslar (ots) - Seitenscheibe aufgebrochen, Navi und Taschenlampe gestohlen.

Goslar. In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen brachen bislang unbekannte Täter die Seitenscheibe der Beifahrertür eines auf dem Parkplatz an der Astfelder abgestellten Lkw-Transporters auf. Aus dem Führerhaus wurde anschließend ein Navigationsgerät und eine LED-Taschenlampe entwendet. Gesamtschadenshöhe ist unbekannt. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Schloß geknackt, Fahrrad entwendet.

Goslar. Bereits in der Zeit von Montagmorgen bis Samstagnachmittag letzter Woche wurde ein mit einem Seilschloß an einem Fahrradständer auf der Hildesheimer Straße gesichert abgestelltes Fahrrad gestohlen. Dabei handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Ghost Miss 4500 27 G, Reifengröße 26, mit rotem Rahmen und schwarzen Anbauteilen. Gesamtschadenshöhe ist unbekannt. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Kiosk aufgebrochen, Bier entwendet.

Goslar. Am frühen Dienstagmorgen wurden zwei bislang unbekannte Täter, die lediglich als dunkel gekleidete Männer beschrieben werden können, dabei beobachtet, als sie die Tür zum Verkaufsraum eines Kiosks auf der Bergstraße eintraten und mehrere Kisten Bier entwendeten. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten sie im Stadtgebiet nicht mehr festgestellt werden. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Scheibe einer Telefonzelle eingetreten.

Goslar. In der Zeit von Freitagabend bis Samstagnachmittag wurde die Scheibe einer Telefonzelle in der Schilderstraße eingetreten. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Stau übersehen und aufgefahren.

Goslar. Am Montagnachmittag mußte die 58-jährige Fahrerin eines Skoda auf Grund eines Rückstaus auf der Hildesheimer Straße halten. Der nachfolgende 19-jährige Fahrer eines BMW Mini erkannte diesen Umstand offenbar zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der Haltenden auf, die dabei leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der insgesamt ca. 6000 EUR betragen dürfte. Das Auto des Auffahrenden war nicht mehr fahrbereit und mußte abgeschleppt werden. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: