Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 17.02.2014

Goslar (ots) - Warenbetrug

Am 14.02.2014, erstattete eine Seesener Bürgerin Strafanzeige gegen eine Frau aus Einbeck wegen Warenbetrug. Die Anzeigeerstatterin hatte über einen Internetaccount ein Babyflaschenset bestellt. Obwohl sie den fälligen Betrag überwiesen hatte, wurde die Ware nicht geliefert. Schaden ca. 20 Euro. (rö)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, Wildunfall

Am 16.02.2014, 04.30 Uhr, ereignete sich in Seesen, B 248, aus Richtung Hahausen kommend, ca. 300 Meter vor dem Ortseingang Seesen, ein Verkehrsunfall mit Wild, als ein über die Fahrbahn wechselnder Fuchs von dem Pkw einer in Bad Gandersheim wohnhaften Fahrzeugführerin erfasst wurde. An dem Pkw entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. (rö)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: