Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Presemitteilung vom 17.02.14

Goslar (ots) - Nebeneingangstür aufgebrochen, Turnhalle verwüstet.

Goslar. In der Nacht zu Sonntag hebelten bislang unbekannte Täter zunächst die Nebeneingangstür eines Schulgebäude in der Königstraße auf und begaben sich anschließend in die Räumlichkeiten. Hier beschädigten sie einen Flachbildschirmfernseher und versuchten vergeblich mehrere Zwischentüren zu öffnen. Die Turnhalle wurde verwüstet, der Inhalt eines Feuerlöschers verteilt, das Fenster des Materiallagerraums eingeschlagen. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Eingestiegen, Tresor geöffnet und Bargeld entwendet.

Goslar. Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Sonntag zunächst über das Dach in das Gebäude eines Marken-Discounters auf der Hildesheimer Straße ein. Hier brachen sie anschließend die Tür zum Büroraum auf, wo anschließend der aufgestellte Tresor gewaltsam geöffnet wurde. Unter Mitnahme des darin aufbewahrten Bargelds entfernten sie sich in der Folge vom Tatort. Die Gesamtschadenshöhe steht zur Zeit noch nicht fest. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Einbruch gescheitert.

Goslar. In der Zeit von Freitag bis Sonntag wurde versucht, die Notausgangstür am Gebäude eines Unternehmens in der Stapelner Straße aufzuhebeln, was allerdings mißlang. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Scheibe eingeschlagen, Behältnisse durchsucht.

Goslar. In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagmittag stiegen bislang unbekannte Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe in das Schulgebäudes auf der Heinrich-Pieper-Straße ein. Hier hebelten sie mehrere Zwischentüren auf, traten eine Leichtbauwand ein und verschafften sich so Zutritt zu einem Büro. In den übrigen Räumen wurden Behältnisse aufgebrochen und durchsucht. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: