Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Gosloar: Pressemitteilung vom 10.02.2014

Goslar (ots) - Mountainbike gestohlen

Goslar. Am Sonntag wurde ein im Innenhof einea Altenheims auf der Schwiecheldtstraße abgestelltes und mit einem Kettenschloß gesichertes Mountainbike der Marke Bulls, Typ Sharptail Disc 24 G, gestohlen. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 560,00 EUR. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Erst Seifenspender beschädigt, dann geflüchtet

Goslar. Am frühen Sonntagmorgen wurde zunächst der Seifenspender in der Toilette eines Schnellrestaurants auf der Carl-Zeiss-Straße von der Wand gerissen. Als der 23-jährige Verursacher zur Rede gestellt werden sollte, flüchtete er zunächst, konnte jedoch von Angestellten in der Nähe ergriffen werden. In diesem Moment erschienen dessen 25- und 30-jährige Begleiter vor Ort. Der 30-Jährige schlug einem Mitarbeiter ohne Vorwarnung ins Gesicht, woraufhin sich diese sich wehrten und u.a. Pfefferspray einsetzten. In der Folge konnten die Angeifer flüchten, in einen auf dem Parkplatz abgestellten Pkw steigen und sich anschließend in Richtung Salzgitter entfernen. Auf Grund einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug in Baddeckenstedt angehalten und die Personalien der Insassen festgestellt werden. Die Polizei Goslar hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Auto beschädigt und dann weggefahren

Goslar. Der Besitzer eines auf dem Parkplatz eines Chemiebetriebs auf der Straße Im Schleeke abgestellten Mercedes-Benz bemerkte am späten Sonntagabend, dass sein Fahrzeug während des Tages offenbar von einem anderen Fahrzeug am linken vorderen Kotflügel beschädigt wurde und sich dessen Fahrer entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

87-Jähriger übersieht Radfahrer auf Zebrastreifen

Goslar. Am Sonntagnachmittag beabsichtige ein 24-jähriger Verkehrsteilnehmer, mit seinem Fahrrad den Fußgängerweg an der Heinrich-Pieper-Straße zu überqueren. Dabei soll der von einem 87-jährigen Fahrer genutzte Pkw langsam auf ihn zugefahren sein, das Hinterrad überrollt und sich anschließend entfernt haben. Der Fahrer wurde ermittelt, er räumte den Sachverhalt ein. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die Polizei Goslar hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter 05321 339-0 zu melden.

Mit 1,14 Promille betrunken Auto gefahren

Goslar. Bei einer Kontrolle am am frühen Montagmorgen konnte bei einem 59-jährigen Autofahrer in der Wallstraße Alkoholkonsum von 1,14 Promille festgestellt werden. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde daraufhin eingeleitet, der Führerschein sichergestellt.

Verkehrskontrolle

Goslar. Bei einer in der Nacht zum Sonntag durchgeführten Verkehrskontrolle wurden zahlreiche Fahrer kontrolliert. Dabei musste in einem Fall wegen Alkoholkonsums von 0,88 Promille eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt werden. In weiteren Fall musste auf Grund eines Verstoßes gegen die Anschnallpflicht ein Bußgeld entrichtet und wegen technischer Mängel die Weiterfahrt untersagt werden.

Siemers, KOK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: