Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 28.01.2014

Goslar (ots) - Verdacht des Betruges

Bereits am 27.12.2013, kaufte eine 16-jährige Jugendliche mit Zustimmung ihrer Mutter auf einer Internetplattform vier Transportgamaschen für Pferde. Obwohl sie den fälligen Rechnungsbetrag unverzüglich überwies, wurden die Gamaschen, trotz mehrfacher Mahnungen, bislang nicht geliefert, so dass nunmehr gegen die Verkäuferin ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges eingeleitet wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 27 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (geu)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 3000 Euro

Am 27.01.2014, gegen 11.10 Uhr, befuhr eine 26-jährige Frau aus Lutter mit ihrem Pkw die Seesener Straße in Lutter. Im Verlauf einer Linkskurve kam sie dabei aus bisher ungeklärter Ursache auf den Gegenfahrstreifen und stieß seitlich gegen den entgegenkommenden Pkw eines 65-jährigen Mannes aus Lutter. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. (geu)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 1500 Euro

Am 27.02.2014, gegen 12.30 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Jaderberg mit seinem Lkw die B 248 von Seesen in Richtung Osterode. Am Einmündungsbereich der B 64 musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 23-jähriger Mann aus Wulften erkannte diesen Vorgang zu spät und fuhr mit seinem Lkw auf das stehende Fahrzeug auf. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. (geu)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 2000 Euro

Am 27.01.2014, gegen 15.50 Uhr, befuhr eine 44-jährige Frau aus Seelze mit ihrem Pkw die Straße Am Graben in Seesen und musste vor der dortigen Lichtsignalanlage anhalten. Ein nachfolgender 75-jähriger Mann aus Goslar erkannte diesen Vorgang zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf das stehende Fahrzeug auf. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. (geu)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 200 Euro

Am 27.01.2014, gegen 07.45 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Mann aus Engelade mit seinem Pkw die K 57 von Engelade kommend zur B 243. An der dortigen Lichtsignalanlage musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 42-jähriger Mann aus Bad Gandersheim erkannte diesen Vorgang zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf das stehende Fahrzeug auf. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. (geu)

Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 8000 Euro

Am 27.01.2014, gegen 13.00 Uhr, wollte ein 44-jähriger Mann aus Bulgarien mit seinem Sattelzug von der BAB A7 kommend an der Anschlussstelle Rhüden nach links in Richtung Rhüden einbiegen. Dabei achtete er nicht auf den VW-Transporter eines 65-jährigen Mannes aus Magdeburg, der von der B 82 kommend nach links auf die Autobahn einbiegen wollte, so dass es zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 8000 Euro. (geu)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: