Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 22.01.14

Goslar (ots) - Einbrecher scheitert an Terrassentür

Goslar. Wie der Polizei angezeigt wurde, versuchte zwischen dem 13. und 21.01. ein bislang Unbekannter, in ein Wohnhaus auf dem Carl-Spitzweg-Weg einzubrechen. Hierbei hatte sich der Täter an einer Terrassentür sowie an einem Fenster zu schaffen gemacht, um diese aufzuhebeln. Beides hielt stand und der Einbrecher musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 05321 339-0 entgegen.

Parkendes Auto angefahren

Goslar. Von Montag auf Dienstag kam es auf der Schilderstraße zu einer Unfallflucht mit einem Sachschaden von rund 1.500 Euro. Ein bislang Unbekannter hatte beim Abbiegen mit seinem Fahrzeug einen Pkw Mazda 3, der hinter der Einmündung zur Oberen Schildwache stand, berührt und die hintere Stoßstange beschädigt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter 05321 339-0 zu melden.

Ein Leichtverletzter und 25.000 Schaden bei Glatteisunfall

Jerstedt. Ein 74-jähriger Autofahrer wurde am Dienstag, gegen 13:45 Uhr, leicht verletzt, als er mit seinem Pkw aus Richtung Posthof kommend an einer Ampelkreuzung auf der B 6 verunfallte. Der Goslarer war aufgrund von Straßenglätte mit seinem Auto beim Anfahren nach links von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit einem Mast der Lichtsignalanlage. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Das verunfallte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Göritz, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: