Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 16.01.2014

Goslar (ots) - Verkehrsunfall mit Sachschaden, ca. 2200 Euro

Am 16.01.2014, gegen 04.15 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Sattelzug die Hermann-Löns-Straße in Seesen und wollte in deren Verlauf nach rechts in Richtung Frankfurter Straße einbiegen. Dabei stieß er mit dem Auflieger gegen den Zaun eines dortigen Grundstückes. Als der Mann seinen Sattelzug später rückwärts aus der Hermann-Löns-Straße auf die Frankfurter rangiert hatte, stieß er beim Vorwärtsanfahren gegen den ordnungsgemäß geparkten Pkw einer Frau aus Kirchberg. Der durch die beiden Anstöße verursachte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 2200 Euro. (geu)

Verdacht des Betruges

Bereits im November 2013 ersteigerte ein 32-jähriger Mann aus Seesen auf einer Internetplattform eine Super Nintendo Spielekonsole. Obwohl er den Kaufpreis einschließlich Versandkosten unverzüglich überwies, erhielt er, trotz mehrfacher Mahnungen, die Konsole bisher nicht, so dass er nunmehr eine Anzeige wegen Betrug erstattete. Der Schaden beläuft sich auf 22,50 Euro. Der Tatverdacht richtet sich gegen eine 21-jährige Frau aus Wassenberg. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (geu)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0
Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: