Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Langelsheim. Pressebericht vom 14.01.2014.

Goslar (ots) - Rollstuhlfahrer fährt in Straßengraben

Am Montag, 13.01.2014, 13:40 Uhr befuhr ein 84-jähriger Mann aus Langelsheim mit seinem Elektrorollstuhl die Kreisstraße 1 von Langelsheim in Richtung Jerstedt. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab und geriet in den wasserführenden Straßengraben. Zum Glück wurde er von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen, die dann die Polizei alamierten. Durch die Feuerwehr Jerstedt und einen alamierten Notarztwagen konnte der Mann aus dem Graben geborgen werden. Vorsorglich wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Randalierender Ehemann muss bei der Polizei übernachten

Am Sonntag, 12.01.2014, 18:55 Uhr, musste die Polizei in Langelsheim in der Rosenstraße einschreiten. Grund war ein randalierender Ehemann, der bereits diverses Mobiliar beschädigt hatte. Da er stark alkoholisiert war und sich weiterhin renitent zeigte, musste er seinen Rausch bei der Polizei in Goslar ausschlafen. Außerdem erhielt er eine sogenannte Wegweisung aus der eigenen Wohnung für mehrere Tage.

Gefertigt:

Chiara Adam (Schülerpraktikantin)

Otto Brodthage, Polizeioberkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Langelsheim
Telefon: 05326-9787-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: