Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung des PK Oberharz vom 11.01.14, 12.00 Uhr bis 12.01.14, 12.00 Uhr

Goslar (ots) - 1. Gefährdung des Straßenverkehrs

Am Samstag, um 13.35 Uhr kam es auf der B 241 zwischen Glockenbergkurve und Auerhahn zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Ein vermutlich 55 jähriger Fahrzeugführer aus Hattorf überholte mit einem Fiat Ducato der Sprinterklasse mit Osnabrücker Kennzeichen mehrere Fahrzeuge im Überholverbot. Einen 27 jährigen Mann aus Wasbütel drängte er während des Überholvorgangs von der Straße ab, so dass dieser auf den Grünstreifen ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Gegen den Sprinterfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

2. Auseinandersetzung zwischen berauschten Jugendlichen

Am Sonntag, gg. 06.00 Uhr, kam es zwischen mehreren Jugendlichen im Bereich des Rehazentrums Oberharz, in Clausthal-Zellerfeld zu körperlichen Auseinandersetzungen. Die jungen Männer hatten im Vorfeld Alkohol und Drogen konsumiert. Im weiteren Verlauf erhielt ein 17 jähriges Opfer der Gruppe zwei Schläge ins Gesicht. Aufgrund der Rauschmittelbeeinflussung und der leichten Verletzungen wurde dieser durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Goslar transportiert. Gegen die verantwortlichen Personen wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Zudem wird wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

i.A. PK A. Riede

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: