Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 09.01.14

Goslar (ots) - Beim Einkaufen Geldbörse geklaut

Goslar. Einer 49-Jährigen wurde am Mittwoch, zwischen 11:30 Uhr und 12 Uhr, in einem Lebensmitteldiscounter an der Marienburger Straße die Geldbörse geklaut. Die Frau hatte ihr Portmonee in ihrem roten Einkaufskorb in einem Einkaufswagen aufbewahrt. Während ihres Einkaufs hatte Wagen unbeaufsichtigt in einem Zwischengang gestanden, als der Täter zuschnappte. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter 05321 339-0 zu melden.

Erst Kennzeichen geklaut, dann Tankbetrug begangen

Goslar. Wie der Polizei angezeigt wurde, kam es am Mittwoch, zwischen 11 Uhr und 14:40 Uhr, zu einem Kennzeichendiebstahl an einem auf dem Parkplatz Füllekuhle abgestellten Pkw Dacia Logan. Demnach hatte ein bislang Unbekannter die beiden Nummernschilder GS-KS 19 abgebaut und entwendet. Gegen 14:50 Uhr wurde in Bad Harzburg auf der Herzog-Julius-Straße mit einem blauen Pkw BMW, an dem die geklauten Kennzeichen angebracht waren, ein Tankbetrug begangen. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321 339-0 entgegen.

Einbrecher scheitert an Kipp-Schiebe-Tür

Goslar. Ein bislang Unbekannter scheiterte bei seinem Versuch, in ein Einfamilienhaus auf dem Holzkamp einzubrechen. Nach Angaben des Geschädigten ereignete sich die Tat zwischen dem 26.12. und dem 06.01. Hierbei hatte der Täter gewaltsam an einer Kipp-Schiebe-Tür manipuliert, konnte diese aber nicht aufhebeln und zog von dannen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter 05321 339-0 zu melden.

Unfall mit einem Leichtverletzten

Goslar. Ein 47-Jähriger kam am Dienstag, gegen 11:45 Uhr während seiner Autofahrt von Goslar in Richtung Auerhahn mit seinem Pkw in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr. Hier stieß sein Mercedes seitlich mit einem entgegenkommenden Auto eines 63-Jährigen zusammen. Dessen Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von über 18.000 Euro.

Göritz, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: